Kopf
Johann-Christian Hanke, 50 verständliche Titel bei namhaften Verlagen
 
   Suchen:

 

Menu quer 1
Menu links
 
Neue Seite 1
Das Friedenscamp 2013 – für alle ein tolles Erlebnis
Das Friedenscamp 2013 – für alle ein tolles Erlebnis
Das Friedenscamp 2013 – für alle ein tolles Erlebnis

2013-07-04: Das Friedenscamp 2013 in Glinde liegt hinter uns. 24 Jugendliche und 4 Betreuer waren dabei und allen hat es trotz mancher Anstrengung prima gefallen. In wirklich enger Zusammenarbeit mit dem Verein Rückenwind Schönebeck und der Intar GmbH hatten Frau Grahn und Herr Bombach hatten gemeinsam mit Schulsozialarbeiter Jan Ott, Praktikant Florian Sprengler und weiteren Helfern verschiedene Workshops im Sportpark vorbereitet, bei denen die Teilnehmer einbezogen waren.


Zentrales Thema in diesem Jahr war das Leben im Dritten Reich. Aber auch Basteln stand dabei auf dem Programm ebenso wie die Arbeit am Computer, die Herausgabe einer eigenen Zeitung und die großen Fahrradtouren der älteren Teilnehmer. Hier stand das gemeinsame Ergebnis im Vordergrund und so war es wichtig bei den Strapazen gemeinsam die Aufgaben zu erfüllen oder Recherchen zum Leben des Schriftstellers Werner Keller an seiner zeitweiligen Wirkungsstätte in Tochheim an der Elbe gegenüber von Breitenhagen anzustellen.


Immerhin wurde er von den Nazis wegen Hochverrats zum Tode verurteilt. Warum? Das war eine der Aufgaben, welche die Jugendlichen lösen mussten. Schloss Dornburg an der Elbe wurde in seiner Geschichte dabei ebenso erkundet, vor allem die Zeit zwischen 1933 und 1945.


Das Internet macht es eben möglich. Und die selbstbemalten und bedruckten T-Shirts durften auch nicht fehlen. Langeweile hatte da keine Chance. Natürlich gab es auch die Möglichkeit bei Spiel und Sport die Kräfte zu messen, was in Glinde ja hervorragend möglich ist.


Allen nochmals ein großes Dankeschön. Das Friedenscamp war für alle ein besonderes Erlebnis. 

nach oben
nach oben
 
® 2016 Förderverein Lerchenfeldschule Schönebeck