Kopf
Johann-Christian Hanke, 50 verständliche Titel bei namhaften Verlagen
 
   Suchen:

 

Menu quer 1
Menu links
 
Neue Seite 1
27. Sportnacht mit Premieren und Überraschungen
27. Sportnacht mit Premieren und Überraschungen
27. Sportnacht mit Premieren und Überraschungen

Wieder einmal reichten die bereitgestellten Plätze nicht aus, um dem Zuschauerandrang gerecht zu werden. So mussten kurzfristig noch Bänke aufgestellt werden, um allen Gästen Plätze zu bieten.

Aber auch das ist typisch für die Schönebecker Sportnacht, hier wird schnell eine Lösung gefunden. Worte des Dankes gingen von Organisator Thomas Bombach zu Beginn des Programms an die vielen fleißigen Helfer vom ALSO Team Schönebeck, der Intar GmbH, den treuen Sponsoren sowie den engagierten Schülern und Lehrern.


Doch dann konnte das Programm endlich starten. Die Zuschauer wissen natürlich, dass diese Veranstaltung vom Rhönradteam der Lerchenfeldschule gerne genutzt wird, um die neuen Choreografien vorzustellen. Insgesamt 5 Titel wurden vorgetragen, welche die Sportler in den letzten Monaten mit viel Fleiß einstudiert haben.

Und Langeweile kam da ganz bestimmt nicht auf. Dazu waren die Choreografien und die Musikauswahl viel zu verschieden. Den Zuschauern hat es gefallen, wie unschwer am Applaus zu erkennen war. Für die Tanzeinlagen sorgten die Crazy Girls. Und sie zeigten eindrucksvoll, wer die beste Tanzgruppe im Altkreis Schönebeck ist.

Und mit ihrem Programm Grenzgänge verbanden sie gekonnt Elemente von klassischem und modernen Tanz. Thomas Bombach und Schulleiter Rüdiger Gröber sprachen sogar von den besten Crazy Girls, die sie je gesehen hatten. So manch feuchte Augen wird es gegeben haben, als die kleine Janice Hinz ein Fahrrad geschenkt bekam, die mit ihren Eltern und Großeltern in der Lerchenfeldhalle war. Damit konnte der Förderverein der Lerchenfeldschule ein Versprechen einlösen, welches er bereits zwei Jahre zuvor gegeben hatte. Damals hatte Janice auch ein Fahrrad bekommen. Jetzt zeigte sie sich von ihrer schweren Erkrankung gut erholt und ist auch schön gewachsen. Und die junge Dame hat ihr neues Fahrrad sofort ins Herz geschlossen.

Der Lerchenfeldpreis 2012, welcher bereits seit 10!!! Jahren vergeben wird, ging an Fußballtrainer Marco Schmoldt aus Eickendorf, der von seiner B-Jugend Mannschaft vorgeschlagen wurde. Er dachte zwar, seine Sportler hätten ihn nur zu einem netten Abend eingeladen. Umso größer waren die Überraschung und die Freude über den Preis. Josi Siebert erhielt diesen ebenso für ihre engagierte Arbeit mit und für ihre Tanzgruppen in Biere und dazu für alle Crazy Girls schicke Sportjacken. Völlig überrascht wurde Ulf Mertens von Sport 2000. Die ersten beiden Preise hatte er als Sponsor noch mit Rüdiger Gröber und Thomas Bombach überreicht, jetzt stand er plötzlich selbst im Mittelpunkt.

Freuen konnten sich auch das Rhönradteam Schönebeck. Die Sportgruppe bekam von der Firma PC Service Sprengler (www.pcservice-sprengler.de) einen Satz Sporttaschen gesponsert. Eine tolle Anerkennung für die Arbeit der jungen Sportlerinnen. Anschließend probierten noch zahlreiche Gäste eine Drehung im Rhönrad aus. Gar nicht so einfach, das war die einhellige Meinung. Da wuchs der Respekt vor den sportlichen Leistungen der Sportler noch weiter und ließ den Abend bei vielen interessanten Gesprächen angenehm ausklingen.
 

nach oben
nach oben
 
® 2016 Förderverein Lerchenfeldschule Schönebeck