Kopf
Johann-Christian Hanke, 50 verständliche Titel bei namhaften Verlagen
 
   Suchen:

 

Menu quer 1
Menu links 2005 - 2007
Archiv 2005 - 2007
Bis zum Jahresende aktiv
 
Neue Seite 1
24. Sportlerball in der Lerchenfeldschule wurde Riesenerfolg
24. Sportlerball in der Lerchenfeldschule wurde Riesenerfolg
24. Sportlerball in der Lerchenfeldschule wurde Riesenerfolg
Sport und Show bei der Party des Jahres

Wie schnell doch ein Jahr vorbei ist merkt man an der Sekundarschule „Am Lerchenfeld“ in Schönebeck jedes Mal am Sportlerball.
Dieser erlebte am Mittwochabend bereits seine 24. Auflage, wobei den vielen Gästen ein tolles Programm aus Show und Sport geboten wurde.
Bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung hatten sich der Förderverein der Schule, das Also- Projekt Schönebeck, der PSV Schönebeck und der Jugendklub Future so richtig ins Zeug gelegt, um einen würdigen Rahmen für diesen Abend zu schaffen.
Als Ehrengäste waren dabei Landrat Erik Hunker, der Vorsitzende des Kreissportbundes Herrmann Kulka und viele Vertreter der Sponsoren, denen ein besonders herzlicher Applaus galt und ohne deren Unterstützung ein Sportlerball in dieser Dimension überhaupt nicht denkbar wäre.

Die Dance Angels vom Verein „Fit and More“ aus Plötzky hatten in diesem Jahr die Aufgabe mit ihrem Tanz das Publikum auf den Abend einzustimmen. Dies ist den Mädchen mit Geburtstagskind Jessica Nowacki auch hervorragend gelungen, wie man am Applaus sehen konnte.
Eine beeindruckende Demonstration asiatischer Kampfkunst lieferte die Taekwon Do Gemeinschaft Schönebeck. Ganz klar, dass auch in diesem Jahr die Bruchtests zum spektakulären Höhepunkt wurden.
Eine große Fangemeinde beim Sportlerball haben die Crazy Girls aus Biere, welche durch die Outfits und tollen Choreografien wiederum die Zuschauer begeisterten.
Mit Spannung wurden die Breakdancer um Ex- Weltmeister Nico Hilger erwartet. Mit ihrem tollen Programm und Showacts trafen sie genau den Nerv des Publikums.
Viel Mut bewies Landrat Erik Hunker, als er seine Sportschuhe anzog und in das Rhönrad stieg. Und er bewältigte die Drehungen mit Bravour, wofür es den Applaus des Publikums gab.

Ein herzliches Dankeschön und Blumen gab es für die Sponsoren von der Immoprofil GmbH und Sport 2000, welche gemeinsam die Rhönradgruppe der Lerchenfeldschule/PSV Schönebeck mit neuer Sportkleidung für ihre Auftritte ausgestattet haben.
Besonders die weiblichen Zuschauer kamen auf ihre Kosten, als Bodybuilder Dirk seinen muskulösen Körper zur Schau stellte und jede Faser seiner Muskeln zu sehen war.
Erstmals waren beim Sportlerball in Schönebeck die jungen Damen vom Step Dance Center aus Magdeburg. Vor 4 Wochen wurden sie Deutscher Meister und Vizemeister, am vergangenen Wochenende belegten sie bei der Weltmeisterschaft der Steptänzer einen fantastischen 8. Platz.
Und natürliche verzauberten sie auch in Schönebeck augenblicklich das Publikum.
Der Vodafon- Shop in der Salzer Straße brachte noch Geschenke mit zum Sportlerball. So konnte sich Sebastian Firch über ein neues UMTS- Handy freuen.
Und er selbst konnte sein Glück kaum fassen und gab das Handy den ganzen Abend nicht mehr aus der Hand.
Anmut und Grazie, dazu die passende Musik und neues Outfit, damit begeisterten die jungen Damen der Rhönradgruppe das Sportlerballpublikum. Höhepunkt dabei sicherlich eine besondere Premiere. Erstmals konnte eine Sportlerin aus Schönebeck das Königselement dieser Sportart, die Spirale, den Zuschauern vorführen. Prisca Meier hatte mit Freundin Franziska Kunert dieses Element einstudiert und somit für einen tollen Abschluss dieses ereignisreichen Abends gesorgt, bei dem sich alle Teilnehmer des 24. Sportlerballes noch einmal dem Publikum präsentierten.

Doch damit war noch lange nicht Schluss.
Anschließend stieg im Jugendklub Future die schon traditionelle After Show Party, wo es mit toller Stimmung weiterging und sich alle schon auf den 25. Sportlerball im nächsten Jahr freuen konnten.

Meinungen:
Erik Hunker (Landrat):
„Eine tolle Stimmung hier beim Sportlerball. Und Respekt vor den Rhönradsportlern. Ein wirklich anstrengender aber auch schöner Sport.“

Reinhard Unglaub (2. Vorsitzender Förderverein:
„Wieder ein tolles Programm und ein tolles Publikum, es hat alles gepasst.“

Melanie Müller (Miss Magdeburg 2005):
„Ein schöner Abend mit einem tollen Showprogramm. Natürlich habe ich allen die Daumen gedrückt, bin ja früher selbst als Rhönradturnerin hier aufgetreten.“

t.b

nach oben
nach oben
 
® 2016 Förderverein Lerchenfeldschule Schönebeck