Kopf
Johann-Christian Hanke, 50 verständliche Titel bei namhaften Verlagen
 
   Suchen:

 

Menu quer 1
Menu links
 
Neue Seite 1
Premieren, Überraschungen und tolle Stimmung bei der 26. Sportnacht
Premieren, Überraschungen und tolle Stimmung bei der 26. Sportnacht
Premieren, Überraschungen und tolle Stimmung bei der 26. Sportnacht

Weit mehr als ein Geheimtipp ist mittlerweile die Sportnacht der Lerchenfeldschule in Schönebeck, die bereits ihre 26. Auflage erlebte. Worte des Dankes gingen von Organisator Thomas Bombach in der bunt geschmückten und voll besetzten Sporthalle der Schule an alle fleißigen Helfer von Förderverein, Intar GmbH, Also Projekt Schönebeck und zahlreiche Schüler, welche bei der Vorbereitung fleißig mitgeholfen haben.

Den Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Crazy Girls aus Biere brachten die Sunny Girls als Verstärkung mit und legten ein wahres Tanzfeuerwerk auf das Parkett, wozu auch noch etliche Kostümwechsel zählten.

Und sie tanzten ganz sicher auch für ihren „Chef“ Gerd Siebert, der nach seiner schweren Erkrankung ebenfalls Gast der Sportnacht war und mit einem Geschenk geehrt wurde. Lehrerin Ellen Kursawa konnte sich über eine ganze Kiste mit Trikots für die Schule freuen, die mit dem neuen Schullogo bedruckt waren. Auch die Mitglieder der Gesangsgruppe der Lerchenfeldschule unter Leitung von Nadine Marquardt kamen zu ihren Auftritten. Etwas Verwirrung entstand, als Feuerwehrleute auftauchten und die Zuschauer aufforderten die Sporthalle zu verlassen. Doch die Erklärung folgte sofort.

 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus Felgeleben und Bad Salzelmen hatten eine effektvolle Demonstration vorbereitet, welche die Zuschauer ziemlich beeindruckte. Und bei so viel Feuer und Rauch konnte dies auch nur im Freien gezeigt werden. Der Lerchenfeldpreis, welcher immerhin schon seit 2003 vergeben wird, ging erst zum zweiten Mal an eine ganze Gruppe. Ulf Mertens von SPORT 2000 und Thomas Bombach vom Förderverein der Lerchenfeldschule überreichten gemeinsam der Jugendfeuerwehr Schönebeck mit ihren Ortgruppen für ihre hoch anzurechnende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der sinnvollen Freizeitgestaltung für alle 84 Mitglieder einen kompletten Satz Trikots mit dem Logo der Jugendfeuerwehr Schönebeck. Und für die Feuerwehrleute gab es an diesem Abend noch ein großes Fass Bier der Colbitzer Heidebrauerei dazu. Doch der Abend hatte noch viel mehr zu bieten.


Das Rhönradteam der Lerchenfeldschule hatte gleich vier Auftritte zu absolvieren. Dabei kamen die jüngsten Mitglieder, welche seit dem Herbst trainieren, zu ihrer Bewährungsprobe. Und die haben sie einfach toll gemeistert. Dies trifft überhaupt für alle Rhönradsportler zu, die sich ihrem Heimpublikum vorstellten und über den Applaus zu Recht freuen konnten. Danke gesagt wurde auch Frau Markmann für ihren Einsatz um die Rhönradgruppe ebenso wie dem ehemaligen Lerchenfeldschüler Norman Käselitz für seine tolle Arbeit beim erst eine Woche zuvor durchgeführten Basketball Camp.

Ein absoluter Renner war die wunderbar anzusehende und wohl noch besser schmeckende Tort der Bäckerei Panser, denn diese war ruck zuck alle. Einfach lecker. Gegrillt wurde natürlich auch und Beifall gab es auch noch nach der Veranstaltung. Die Stammgäste wissen natürlich, dass so mancher Könner seines Faches spontan noch einen kleinen Auftritt hinlegt. Diesmal brachte Rhönradexperte Dr. Jörg Winkler die Leute zum Staunen. Aber das macht sie eben aus, die Sportnacht der Lerchenfeldschule.

nach oben
nach oben
 
® 2016 Förderverein Lerchenfeldschule Schönebeck